Erich Ruess

 

Ehrenpoet Erich Rueß

trat am 31.Oktober 1981 in die Matzenhofer Schwabengilde ein.

Bereits acht Jahre später übernahm er das Amt des zweiten Gildemeisters von 1989 bis 1996.

Von 1996 bis 1998 führte er die Gilde als erster Vorsitzender.

Bei der Ausarbeitung aller drei Gildebücher arbeitete er aktiv mit und stellte viele Illustrationen und Gedichte zur Verfügung. Bis heute ist er ein wertvoller Unterstützer unserer Gilde: Als Poet, Chronist und aktives Mitglied.

Am 24.02. 2013 wurde er bei der Mitgliederversammlung von Peter Semmlin (damaliger Gildemeister) zum Ehrenpoeten ernannt.

Siehe Aktive Poeten:

Hier sind noch weitere Informationen über Erich Rueß zu lesen.